Suche
Suche Menü

Schildern Sie uns Ihren Fall.
Rund um die Uhr.

Ehescheidung, Familie und Partnerschaft

Scheidung – allein das Wort löst bei vielen Ehepaaren Angst und Existenzsorgen aus. Etwa 40 Prozent aller Ehen werden in der heutigen Zeit geschieden. Eine Trennung oder Scheidung trifft die Eheleute tief. Die Emotionen gehen hoch, die rechtlichen Auswirkungen werden lange Zeit zu spüren sein. Dennoch sind Existenzsorgen fast immer unbegründet. Es muss nicht immer in einen Rosenkrieg ausarten. Auch wenn sich getrennt lebende Paare nicht mehr lieben (sonst hätten sie sich wohl nicht getrennt), gelingt es vielen, dennoch einigermaßen respektvoll umzugehen, nicht zuletzt wegen der Kinder. Dies bedeutet aber nicht, dass einer immer nachgibt und der andere seine Interessen durchsetzt und so eine Schieflage hinsichtlich Unterhalt, Vermögensteilung etc. entsteht.

Manche Ehepaare sind in der Lage, alleine oder mit Hilfe der Anwälte eine tragfähige Lösung aller offenen Punkte zu regeln, mit der beide Seiten leben können.

So oder so ist ein breites Spektrum von ineinandergreifenden rechtlichen Problemen zu regeln

Um unsere Mandanten optimal zu beraten, beachten wir alle Zusammenhänge bis hin ins Steuer- und Erbrecht.

Wir beraten auch bereits vor der Eheschließung und geben Antworten auf die Frage, ob durch den Abschluss eines Ehevertrags im Falle einer Scheidung Konflikte vermieden werden. Zusammen mit Ihnen ermitteln wir den Regelungsbedarf und entwerfen eine maßgeschneiderte Lösung.

In Krisenzeiten, also während oder nach der Trennung, kann eine umfassende Trennungs- oder Scheidungsfolgenvereinbarung zwischen den Eheleuten getroffen werden. Eine sachgerechte Lösung durch Verträge ist sinnvoll und oftmals schneller zu erreichen als durch ein gerichtliches Verfahren.

Wir helfen Ihnen dabei, ohne Gericht eine Lösung zu finden, damit alle wieder gut schlafen können und keiner Existenzsorgen hat.

Wenn eine außergerichtliche Vereinbarung über alle wichtigen Fragen nicht erzielt werden kann, vertreten wir umfassend und sachgerecht vor Gericht die Interessen und Positionen unserer Mandanten in Scheidungsverfahren und Folgesachen.

Elternunterhalt

Wenn Mutter oder Vater ins Pflegeheim müssen, werden meist die Kinder zur Kasse gebeten, denn die Rente und das Ersparte reicht neben der Pflegeversicherung meist nicht aus, um die Heimkosten zu zahlen.

Seien Sie vorbereitet, indem Sie sich frühzeitig informieren.  Wir helfen Ihnen, Strategien zu finden und können gemeinsam überlegen, ob und in welcher Höhe Unterhalt zu zahlen ist.  Lesen Sie hier mehr zum Thema Elternunterhalt.

Ihr Recht

Aktuelle Artikel

Ihr Weg zu uns

  • Rüttenscheider Str. 194-196
    45131 Essen

    Mo.-Do.: 8:30-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr
    Fr.: 9:00-15:00 Uhr
    Karte im Browser
    Kontakt
    Telefon
    0201 24058-0
    Telefax
    0201 24058-20
    E-Mail
    kanzlei@traphan.de

Bewertungen unserer Mandanten


Info rund um Trennung und Scheidung

www.scheidung.org