Suche
Suche Menü

Schulden bei Scheidung: Haftet der Ehepartner?

Wir wollen uns scheiden lassen. Ich muss jetzt für seine /ihre Schulden haften. Richtig oder falsch?

Falsch !!!

Die Angst, für die Verbindlichkeiten des (Ex-) Partners zu haften, ist der weitverbreitetste Irrtum.

Richtig ist: Jeder haftet nur für die Verbindlichkeiten, die er selbst eingegangen ist. Es ist also egal, ob mein Mann/meine Frau viele Schulden bei der Bank, beim Autohaus, bei Kaufhäusern usw. hat. Nur er/sie muss für die Rückzahlung gerade stehen.

Etwas anderes ist es, wenn man selbst die Darlehensverträge mit unterschrieben hat. Dann haftet man auch mit für die Rückzahlung, auch wenn der Partner ein höheres Einkommen hat.

Jedenfalls kann sich der Kreditgeber nur an den halten, der im Kreditvertrag als Darlehensnehmer aufgeführt ist.

Allerdings kann es sich auf den Unterhalt auswirken, wenn der Partner viele (ehebedingte) Schulden hat. Durch die Rückzahlung der Raten verringert sich das leistungsfähige Einkommen zur Berechnung des Unterhalts.

Schreiben Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Rechenaufgabe (Anti-Spam) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.